Qualitätsmanagement (nicht nur) in der Hygiene

Schwerpunkt dieses Kurstages ist es, aufbauend auf den Grundelementen des Qualitätsmanagements ohne Fixierung auf eine Zertifizierungsnorm,
praxisnahe Umsetzungsmöglichkeiten in Einrichtungen des Gesundheitswesens darzustellen. Moderne Möglichkeiten der Umsetzung eines QM-Handbuchs
werden zusammen mit der Integration des Hygieneplans, der Prozesse in speziellen Bereichen (AEMP, OP-Bereich, Endoskopie) und des HACCP-Konzepts erörtert. Im Zentrum steht die Überlegung, welche Elemente des Qualitätsmanagements eine spürbare Verbesserung für die tägliche Arbeit bedeuten und wie diese den Mitarbeitern vermittelt werden können.

 

Zielgruppe

Hygienebeauftragte und Hygienefachkräfte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens (Praxen, MVZ, Krankenhäuser, Seniorenzentren/Wohnheime, Rettungsdienst), Mitarbeiter aus AEMP/ZSVA, OP-Bereich, Endoskopie, Küchenleitungen

 

Kursinhalte

  • QM-Basics (Rechtsgrundlagen, allgemeine Anforderungen an das Konzept)
  •  QM-Handbuch – Bedeutung und Möglichkeiten der Umsetzung
  • Vorteile für den Praxisalltag
  • Umsetzung: aller Anfang ist schwer, wer macht mit, worauf muss ich achten
  • Dokumente – Wichtiges und Unwichtiges
  • Spezielle Aspekte – Integration ins QM: Hygieneplan, OP-Bereich, Endoskopie, Küche
  • Fragestunde – offene Diskussion

Fachliche Leitung:
PD Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf
Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Krankenhaushygiene

Kursbezeichnung:
QM 06/22

Kurstermin:
22. Juni 2022

Kursort:
Bad Kissingen

Kursgebühr:
130 € inkl. Skript, zuzüglich Tagungspauschale

Zusätzlich zur Kursgebühr fällt für jeden Teilnehmer pro Tag eine Tagungspauschale an. Sie enthält alkoholfreie Getränke im Tagungsraum unlimitiert, Pausensnacks süß und/oder „herzhaft“ und ein warmes Mittagessen. Die Höhe richtet sich nach dem Tagungshaus.

Die Zimmerreservierung im Tagungshaus übernehmen wir für Sie (Unterbringungskosten auf Anfrage), die Abrechnung erfolgt direkt im Tagungshaus bei Abreise.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung vom Institut Schwarzkopf

Über die Registrierung beruflich Pflegender werden Fortbildungspunkte beantragt.