Die KRINKO hat die neue Empfehlung zu multiresistenten gramnegativen Stäbchen herausgegeben. Auf 44 Seiten erfolgt eine umfassende Darstellung gramnegativer multiresistenter Bakterien und eine ausführliche Beschreibung der Einordnung in die neue 3MRGN und 4MRGN – Klassifikation je nach Antibiogramm.

Alle Einrichtungen müssen jetzt den ESBL-Standard ersetzen und gleich für Pseudomonas und Acinetobacter ergänzen. Vorher allerdings muss das Labor, dass die Antibiogramme bzw. Resistogramme erstellt, auch in der Lage sein, die Befunde entsprechend zu kommentieren. Oft wird sich die neue Empfehlung mit Isolierungsempfehlungen für verschiedene Bereiche erst ab Anfang 2013 umsetzen lassen.