Hygienebeauftragte(r) in Einrichtungen der ambulanten und (teil-) stationären Pflege gemäß KRINKO/RKI-Empfehlung

Rechtsgrundlagen, Schnittstellen

  • Bayerische MedHygV (Krankenhaus), Biostoffverordnung, Gefahrstoffverordnung
  • § 36 Infektionschutzgesetz
  • KRINKO/RKI-Empfehlung „Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen“ sowie „Infektionsprävention in Heimen“
  • Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), Sektion Altenpflege
  • Rahmenhygienepläne der Bundesländer

 

Dieser Kurs richtet sich an Pflegekräfte aus Altenpflegeeinrichtungen. Sie erhalten eine gründliche Ausbildung für Maßnahmen der Hygiene in verschiedenen Bereichen.
In fremden oder der eigenen Einrichtung zu absolvierende Praktika erlauben u. a. den Einblick in andere Bereiche der Einrichtung, z. B. Küche und Hauswirtschaft. Anhand des im Preis inbegriffenen Lehrbuchs werden während der Ausbildung in der eigenen Einrichtung Hygieneaufgaben gelöst. Diese Lösungen werden dann im Kurs reflektiert. So entsteht eine umfassende, praxisnahe Ausbildung.

Der Kurs besteht aus 104 Unterrichtseinheiten Theorie, davon 40 im Selbststudium. Zusätzlich wird empfohlen, Praktika zu absolvieren. Die Module können nur als Gesamtpaket gebucht werden.

Fachliche Leitung:
PD Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf
Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Krankenhaushygiene

Kursbezeichnung:
HygBP 07-10/22

Kurstermin:
Teil I in Präsenz: 12. – 15. Juli 2022
anschl. Selbststudium
Teil II in Präsenz: 25. – 28. Oktober 2022

Kursort:
Bad Kissingen

Kursgebühr:
790 € inkl. Skript, inkl. Prüfung und Lehrbuch, zuzüglich Tagungspauschale

Zusätzlich zur Kursgebühr fällt für jeden Teilnehmer pro Tag eine Tagungspauschale an. Sie enthält alkoholfreie Getränke im Tagungsraum unlimitiert, Pausensnacks süß und/oder „herzhaft“ und ein warmes Mittagessen. Die Höhe richtet sich nach dem Tagungshaus.

Die Zimmerreservierung im Tagungshaus übernehmen wir für Sie (Unterbringungskosten auf Anfrage), die Abrechnung erfolgt direkt im Tagungshaus bei Abreise.

Abschluss:
Zertifikat nach schriftl. Prüfung, Befähigung zum/zur Hygienebeauftragten
in Altenpflegeeinrichtungen und Hygienebeauftragten in der Pflege in
Krankenhausbereichen

Über die Registrierung beruflich Pflegender werden Fortbildungspunkte beantragt.