Hygienebeauftragte(r) Ärztin/Arzt in Krankenhaus, ärztlicher Praxis, Praxisklinik, MVZ und Rehabilitationseinrichtung

entsprechend Curriculum Modul I der Bundesärztekammer und nach Vorgaben der Landeshygieneverordnungen

Rechtsgrundlagen

  • § 23 Infektionsschutzgesetz
  • Curriculum entspr. den Landeshygieneverordnungen aller Bundesländer (auf
    Basis des Moduls I nach dem Curriculum der Bundesärztekammer)
  • Biostoff-Verordnung und TRBA 250, Gefahrstoff-Verordnung
  • KRINKO/RKI-Empfehlung „Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen“

 

Dieser Kurs richtet sich an Ärztinnen und Ärzte in den oben genannten Einrichtungen, die die Funktion des/der Hygienebeauftragten wahrnehmen wollen.
Vermittelt werden die Rechtsgrundlagen der Hygiene sowie deren Umsetzung in der täglichen Praxis, die Aufgaben, Daten zur Stellenbeschreibung und haftungsrechtliche Aspekte. Natürlich auch die Erfassungspflichten, das Medizinprodukterecht, Beprobungspflichten und ein kurzer Einblick in die Lebensmittelhygiene. Umgang mit Ausbrüchen und pandemischen Erregern gehören genauso dazu wie die hygienische Planung von Baumaßnahmen und Bewertung der Logistik.

Auch nicht ärztliche Teilnehmer (Pflegekräfte in leitender Position) werden bei Bedarf im Einzelfall für den Kurs zugelassen – sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, jedoch kein Zertifikat.

Fachliche Leitung:
PD Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf
Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Krankenhaushygiene

Kursbezeichnung:
HygBA 10/22

Kurstermin:
10. – 14. Oktober 2022

Kursort:
Bad Kissingen

Kursgebühr:
600 € inkl. Skript, zuzüglich Tagungspauschale

Zusätzlich zur Kursgebühr fällt für jeden Teilnehmer pro Tag eine Tagungspauschale an. Sie enthält alkoholfreie Getränke im Tagungsraum unlimitiert, Pausensnacks süß und/oder „herzhaft“ und ein warmes Mittagessen. Die Höhe richtet sich nach dem Tagungshaus.

Die Zimmerreservierung im Tagungshaus übernehmen wir für Sie (Unterbringungskosten auf Anfrage), die Abrechnung erfolgt direkt im Tagungshaus bei Abreise.

Abschluss:
Zertifikat vom Institut Schwarzkopf

Für Ärztinnen / Ärzte werden anrechenbare Fortbildungspunkte bei der Bayerischen Landesärztekammer und bei der Österreichischen Akademie der Ärzte GmbH beantragt.