Basisseminar Wundexperte ICW®
mit Zertifikat

Die Absolvierung des Basisseminars der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver und lokaltherapeutischer Maßnahmen.

Ziel der Fortbildung ist es, fachliches Wissen sowohl der Wundursachen als auch der praktischen Umsetzung von Therapien zu vermitteln und die Kommunikation der in die Wundbehandlung Involvierten zu stärken. Mit Vorträgen und Workshops wird zeitgemäßes Basiswissen der modernen Wundbehandlung präsentiert. Neben den erforderlichen theoretischen und rechtlichen Grundlagen, vermitteln ausgewiesene Experten Einblicke in die tägliche Praxis.

 

Zielgruppe

  • Apotheker
  • Ärzte (Humanmedizin)
  • Heilpraktiker
  • Heilerziehungspfleger
  • Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • Operationstechnische Assistenten (OTA)
  • Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger)
  • Podologen
  • Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut

 

Themen

  • Expertenstandard
  • Haut/Hautpflege
  • Wundarten und -heilung
  • Wundbeurteilung/Dokumentation
  • Recht
  • Dekubitus/Prophylaxe
  • Diabetisches Fußsyndrom/Prophylaxe
  • Ulcus Cruris
  • Wundversorgung/Wundverbände
  • Schmerz
  • Hygiene
  • Edukation

 

Kursumfang

Das Seminar umfasst 56 Stunden Theorieunterricht plus 16 Stunden Hospitation und schließt mit einem zweiteiligen Leistungsnachweis ab.
Dies ist zum einen eine schriftliche Prüfung; der zweite Prüfungsbestandteil ist ein Hospitationsbericht sowie eine 5-seitige Falldarstellung nach vorgegebener Struktur. Diese muss bis spätestens drei Monate nach der schriftlichen Prüfung eingegangen sein. Genaue Informationen über geeignete Einrichtungen
und über den Hospitationsbericht erhalten Sie im Kurs.


Bitte legen Sie Ihrer Anmeldung eine Kopie Ihrer Zulassung zur Berufsbezeichnung/Berufsurkunde bei.
Eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung wird empfohlen.

Fachliche Leitung:
PD Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf
Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Krankenhaushygiene

Kursbezeichnung:
WE Frühjahr 03-04/22

Kurstermine:
Teil I: 28. März – 01. April 2022
Teil II: 25. – 27. April 2022

Kursort:
Bad Kissingen

Kursgebühr:
825 € je Kurs (bestehend aus 2 Teilen) inkl. ICW-Lernbegleitbuch, Prüfungsgebühr, Zertifikat und Skript,
zzgl. Tagungspauschale

Zusätzlich zur Kursgebühr fällt für jeden Teilnehmer pro Tag eine Tagungspauschale an. Sie enthält alkoholfreie Getränke im Tagungsraum unlimitiert, Pausensnacks süß und/oder „herzhaft“ und ein warmes Mittagessen. Die Höhe richtet sich nach dem Tagungshaus.

Die Zimmerreservierung im Tagungshaus übernehmen wir für Sie (Unterbringungskosten auf Anfrage), die Abrechnung erfolgt direkt im Tagungshaus bei Abreise.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung vom Institut Schwarzkopf

Über die Registrierung beruflich Pflegender
werden Fortbildungspunkte beantragt.