Hygienekongress, Wundkongress, Evidenz vs. Erfahrung

– mit Industrieausstellung –

 

Anmeldungen sind noch an der Tageskasse im Tagungsbüro auf der Festung Marienberg möglich.

 

08. bis 10. März 2017 (Mittwoch – Freitag)
Der Kongress ist ein seit über 15 Jahren bekannter Hygienekongress, zunächst als Bad Kissinger Akademiekongress, und neben dem Deutschen Wundkongress in Bremen der Wundkongress der Initiative Chronischer Wunden im Süden.

Bereits zum 5. Mal findet der ICW-Süd-Kongress im Rahmen des HWX-Kongresses in Unterfrankens bezaubernder Hauptstadt Würzburg statt.

Was heißt HWX-Kongress?
H steht für Hygienemanagement
W steht für Wundversorgung
X steht 2017 für Evidenz vs. Erfahrung
Alle Themen kommen an allen Tagen vor!

 

Evidenzbasierte Pflege und Medizin soll helfen, die Versorgung der Patienten zu optimieren. In größeren und kleinen Studien wird versucht, die „richtigen“ Wege für Prävention, Pflegemaßnahmen und -mittel sowie Therapie zu ermitteln. Da die Fallzahlen oft nicht reichen, werden in Metaanalysen verschiedene Studien zusammengefasst, um so zu aussagekräftigen Ergebnissen zu kommen.

Doch dem gegenüber stehen oft abweichende Erfahrungen. Vieles, was erfahrungsgemäß gut ist, verfügt nicht über eine ausreichende Evidenz. Dies ist für Therapeuten und Patienten gleichermaßen schwierig, vor allem, wenn die Erstattung davon abhängig gemacht wird. Multifaktorielle physiologische Abläufe und ethische Aspekte erschweren die Gewinnung von Evidenz, was ein vorerst ungelöstes Problem ist.

Und dann wäre da in der Hygiene noch die „streng plausible, theoretische Ableitung“. Hier wirkt Erfahrung im Umgang mit Erregern, und die Anzahl aussagekräftiger Studien ist oft recht gering. Echte Evidenz wie z. B. erhöhte Hygienefehleranzahl bei Personalmangel wird dagegen gerne ignoriert.

In allen Feldern medizinischen und pflegerischen Handelns steht also oft die Entscheidung an, ob Evidenz ausreicht oder Erfahrung doch besser ist. Unter dem provokanten Dach des Themas „Erfahrung vs. Evidenz“ wollen wir uns 2017 mit den verschiedensten Aspekten zu Pflege und Therapie befassen. Wie immer werden interessante und auch ungewöhnliche Referenten auftreten.

Natürlich kommen auch neue Leitlinien, Expertenstandards, Erreger und Vorschriften nicht zu kurz.
Ärzteschaft, Pflegedienstleitungen, Pflegepersonal aus Krankenhaus und Heim, Podologen, Fachkräfte für Hygiene und Wundversorgung sowie Heilpraktiker finden Vorträge von hochkarätigen Referenten zu aktuellen Themen, neue Lösungsansätze zu alten Fragen und eine innovative Industrieausstellung.

 

HIER gelangen Sie zu den Teilnehmerinformationen und Kongresspreisen

HIER finden Sie Informationen zu Anreise, Parken und Bus-Shuttle

HIER gelangen Sie zu den Themen des 8. ICW-Süd/HWX-Kongresses

HIER gelangen Sie zur Themenumfrage

HIER gelangen Sie zum Kongressprogramm

HIER gelangen Sie zu den angefragten Referenten

HIER gelangen Sie zu den Ausstellern & Sponsoren

 

Tagungsort
Tagungszentrum Festung Marienberg
97082 Würzburg

 


 

Hier finden Sie den Vorflyer für den Kongress  2017:

Kongressflyer 8.ICW-Süd HWX-Kongress 08.-10.03.2017

 

Wir freuen uns auf Sie und einen erfolgreichen Kongress 2017!

Foto_Team_Kongress

Information und Organisation

Institut Schwarzkopf GbR
Mangelsfeld 16
97708 Bad Bocklet
Veranstaltungsmanagement
Tel.:   09708 / 70 596 – 732 und – 733
Fax:   09708 / 70 596 – 739
Mail:   kongress@institutschwarzkopf.de