JUBILÄUMSKONGRESS
Hygienekongress, Wundkongress, Menschenwürde

– mit Industrieausstellung –

 

13. bis 15. März 2019 (Mittwoch – Freitag)
Der Kongress ist ein seit über 16 Jahren bekannter Hygienekongress, zunächst als Bad Kissinger Akademiekongress, und neben dem Deutschen Wundkongress in Bremen der Wundkongress der Initiative Chronischer Wunden im Süden.

Bereits zum 7. Mal findet der ICW-Süd-Kongress im Rahmen des HWX-Kongresses in Unterfrankens bezaubernder Hauptstadt Würzburg statt.

Was heißt HWX-Kongress?
H steht für Hygienemanagement
W steht für Wundversorgung
X steht 2019 für „Menschenwürde“
Alle Themen kommen an allen Tagen vor!

 

Die Würde eines Menschen ist der Gegenstand des Grundgesetzes, aber auch der Sozialgesetzbücher. Soweit die rechtliche Seite, doch grau ist alle Theorie. Viele finden, dass die Wirklichkeit des Lebens nicht grün aussieht, wie das bekannte Goethe-Zitat weitergeht, sondern eher schwarz.
Was ist Würde? Zumindest Achtung bzw. Respekt.

Die Forderung hiernach können manche einfach ausstrahlen, andere treiben sie ein, mit schwarzen Limousinen, Standarten, Trachten und/oder Ritualen. Letzteres ist im Gesundheitswesen kaum denkbar. Wie aber lässt sich Würde im Alltag des Gesundheitswesens leben, wenn Krankheit und Schwäche es nicht möglich machen, Würde einfach auszustrahlen?

Die Würde eines Menschen zu schützen heißt, ihn als Person mit bestimmten Eigenschaften, Fähigkeiten und in seiner Verletzlichkeit als Patient oder Bewohner zu achten. Würde ist nicht zuletzt auch Selbstverständnis. Die Würde einer Person zu schützen heißt damit auch, ihre Selbstachtung nicht zu beeinträchtigen.

Was ist ein würdevoller Umgang mit Patienten, Bewohnern, aber auch Mitarbeitern im Gesundheitswesen und deren verschiedenen Bedürfnisse?
Wie lebt der Staat seine Verpflichtung aus, Artikel 1 Satz 1 Grundgesetz?
Wie können notwendige Hygienemaßnahmen und Wundversorgung durchgeführt werden ohne die Würde der Betroffenen zu verletzen?
Wie ist ein würdevolles Sterben möglich?
Wie ein würdevoller Umgang mit uns und unseren Bedürfnissen und wie ist das alles mit der zunehmenden Ökonomisierung zu vereinbaren?
Zur Beantwortung der Fragen wollen wir in die Geschichte gehen, aber auch Neues aus der Wissenschaft und Literatur zeigen.

Praxisnahe Workshops, eine Industrieausstellung sowie der Austausch unter Kollegen runden den Kongress ab.

 

Informationen zum Kongress

HIER gelangen Sie zu den Teilnehmerinformationen

HIER gelangen Sie zur Kongress-Onlineanmeldung

HIER gelangen Sie zu den angefragten Referenten

HIER gelangen Sie zu den Ausstellern & Sponsoren

 

 

Tagungsort
Tagungszentrum Festung Marienberg
97082 Würzburg

 


 

Hier finden Sie den Kongressflyer 2019:

Kongressflyer 10.ICW-Süd HWX-Kongress 13.-15.03.2019

 

Wir freuen uns auf Sie und einen erfolgreichen Kongress 2019!

Information und Organisation

Institut Schwarzkopf GbR
Mangelsfeld 16
97708 Bad Bocklet
Veranstaltungsmanagement
Tel.:   09708 / 70 596 – 732, – 736 und -737
Fax:   09708 / 70 596 – 739
Mail:   kongress@institutschwarzkopf.de